Liebe Kinder, dieses Jahr machen wir in den Ferien KEIN Tennis-Camp.

Ihr könnt aber gerne Euch zum Tennis-Camp nach Petershausen oder auch Haimhausen anmelden. Bei Interesse meldet Ihr Euch einfach erst mal bei mir, 0152/55164232, ich schicke Euch dann die Einladung!

_________________________________________________________

 

 

 

NEUMITGLIEDER bei Eintritt ab 1.7. diesen Jahres müssen keine Arbeitsdienstabgeltung bezahlen und brauchen noch keinen Arbeitsdienst leisten.

______________________________________________________

 

 

 

 

Wer möchte noch ARBEITSDIENSTE ableisten? Es gäbe noch viel Auswahl, z.B.:

- Sitzpolster der Pergola waschen (erst Probewaschung vornehmen!)

- Bewuchs unter NEUEM Zaun beim Freisitz (direkt am Eingang) entfernen, Unkrautvlies verlegen, Rindenmulch verteilen

- u. manch anderes

,

- oder vielleicht habt Ihr selbst Vorschläge? wer kann was besonders gut? 

bitte meldet Euch w/og. Arbeiten bei Elisabeth 08136/99112 oder Gerhard, falls weitere Arbeiten erledigt werden wollen.

 

 

_________________________________________________________

 

Die Abteilung Stockschützen lädt ein zum Stockschützenturnier am 29.7.18, Beginn 18 Uhr! Die Tennis-Abteilung verteidigt ihre  "goldene Ananas"! Interessierte und Zuschauer willkommen! Wollt Ihr künftig beim Turnier mitmachen? Meldet Euch!

 

_________________________________________________________

 

Saisoneröffnung 2018

 

Herrlichster Sonnenschein und leuchtend rote Sandplätze strahlten den Tennisspielern u und Gästen des TSV Indersdorf bei ihrem diesjährigen Saisoneröffnungsevent vergangenen Samstag entgegen.  Traditionell wird zum Saisonauftakt unter der Leitung von Sportwart Toni Jilek ein „Überraschungsturnier“ ausgetragen. Die Überraschung bestand in jeweils durch Spielkarten gezogenen Spielpartnern je neuer Spielrunde. Die Tennisspieler spielten bunt gemischt – Herren, Damen, Alt, Jung, Anfänger und „Profis“. Die Ergebnisse einzelner Paarungen waren schon manchmal eine echte Überraschung.

Das Kuchenbuffet in der Spielpause bot dann reichlich Gelegenheit, das Turnier zu besprechen, alte Kontakte aufzufrischen und neue Mitglieder und deren Familien kennenzulernen. Auch der TSV-Vorsitzende Bernhard Wetzstein stattete den Tennislern bei ihrem Event einen Besuch ab.

Nach Turnierende saß man noch lange in der heute noch wunderschönen, vor vielen Jahren gebauten Pergola zusammen und alle waren sich einig, einen gelungenen Saisonauftakt 2018  begangen zu haben.

Elisabeth Lochner, Abteilungsleiterin, dankte im Namen aller Mitglieder v.a. Gerhard Seitz, dem Platzwart, denn unter seiner Regie wurden im Frühjahr wie alljährlich die Tennisanlagen mit engagierten Helfern spieltauglich gemacht.

Im Verlauf des Nachmittags fanden auch immer mehr Kinder den Weg zu den Tennisanlagen. Je nach Alter und Können kümmerten sich Johannes Busch und Niklas Rösch, beides angehende C-Trainer und Janine Taubert, professionelle selbständige Tennis-Trainerin, um den Tennisnachwuchs. Selbst Tennis-Neulingen wurden liebevoll und einfühlsam erste Grundzüge des Tennissports erklärt.

Aufgrund der hohen Beteiligung an der Saisoneröffnung wich manch Tennisanfänger auf die angrenzende Wiese aus, wo man sich die Tennisbälle soft zuschlug. An der zu Trainingszwecken gebauten Ballwand übten einige Kinder im Schatten der von Vassili Goupos, Gastwirt des Sportheims, zur Verfügung gestellten Sonnenschirmen ihre Vor- und Rückhand. Hier gab außerdem Alwin Breitenberger, ein alter Hase des Tennistrainings, Kindern, erwachsenen Anfängern und Interessierten sein Wissen zum Erlernen der richtigen Schlägerhaltung preis.

 

Am 6. Mai beginnen für die Mannschaften der Tennisabteilung des TSV Indersdorf die Punktspielrunden. Die Heimspieltermine und die Punktspieltermine der Indersdorfer Mannschaften kann man der homepage der Tennisabteilung www.tsv-indersdorf-tennis.de entnehmen. Gäste und Zuschauer sind herzlich willkommen.

 

Besonders erfreulich ist die Tatsache, dass  die Tennisabteilung inzwischen einen Trainerstab für Anfänger, Wiedereinsteiger und bestehende Mitglieder aufgebaut hat, sodaß im Grunde täglich unter Anleitung trainiert werden kann – Interessenten bitten wir, sich an die Abteilungsleitung zu wenden.

 

Unsere Trainer:

- Johannes Busch (angehender C-Trainer)

- Niklas Rösch (angehender C-Trainer, Punktrundenspieler mit LK 9)

- Janine Taubert (selbständige Tennistrainerin)

- Bilyana Duleva-Atanasova (Tennistrainerin und Inhaberin der Tennisschule step-by-step)

 

Die amtierende Abteilungsleiterin Elisabeth Lochner freute sich über die diesjährige hohe Teilnehmerzahl am Saisonauftakt. Der Tennissport ist im allgemeinen nicht so in Mode wie beispielsweise der Fußball, was offensichtlich für die Indersdorfer Tennisspieler jedoch keine große Rolle spielt, denn sie sind überzeugt, Tennis ist ein Sport für jedermann und –frau und hat den Vorteil, bis ins hohe Alter gespielt werden zu können, was u.a. Mitglied Adi Karrer im Alter von 81 Jahren in Indersdorf auf den Tennisplätzen noch regelmäßig unter Beweis stellt.

 

Die Tennisabteilung des TSV Indersdorf bedankt sich bei seinen Sponsoren, die den Tennissport in Indersdorf jedes Jahr aufs Neue unterstützen: Lochner Transporte GmbH, Bäckerei Seidl, Metzgerei Forche, Sportgeschäft Barth, Uhren und Schmuck Leber, Kachelofenbau Schulmayr, Moscariello Blumengeschäft, Ford Autohaus Peter Happach, Franz Schreyer Sanitär- und Heizungsbau Handelsgesellschaft mbH, und Küchen Necker.

 

So blicken die Tennisler hoffnungsvoll auf eine für sie und die Mannschaften erfolgreiche und interessante Sommerspielsaison.

 

 

_____________________

Frühjahressanierung der Tennisplätze

Einen Dank an die fleißigen Helfer!

Bild vom 14.04.2018 - Leider sind nicht alle Mitglieder, die geholfen haben, auf diesem Bild vertreten.

Ein Bericht zum Arbeitssamstag - zum Schmunzeln....:

Am Samstag, den 7.4.18, stand der erste Termin des alljährlichen Arbeitsdienstes der Tennisabteilung auf dem Programm. Bei sonnigen und angenehmen Temperaturen empfing Platzwart Gerhard Seitz seine fleißigen Helfer. Jede Altersgruppe war um Punkt 9.30 Uhr top motiviert - von zarten 18 Jahren bis hin zu Ü70. Keiner war sich zu schade mit anzupacken, damit man bald wieder an der frischen Luft Tennis spielen könne.

Alles war angerichtet, doch was fehlte, war der Sand. So wurden andere anstehende Arbeiten verteilt und erledigt. Pünktlich um 12 Uhr  fand man sich zusammen, um sich bei von der Metzgerei Forche üppig belegten Wurst- und  Käsesemmeln zu stärken. Die Arbeitsmoral von manchen war so hoch, dass sie erst auf mehrfachen Hinweis das Arbeiten einstellten.

Die erschütterndste Nachricht des Tages: mehrere gekühlte Biere standen immer noch im Kühlschrank - wohl vom Vorjahr - obwohl das MHD seit einem Jahr überschritten war. Der Erfrischungsbeauftragte wollte sich nicht weiter zu diesem tragischen Vorfall äußern, versicherte aber, dass dies nicht mehr vorkommen werde. (F.H.)

Schnuppertennis 

TSV Indersdorf - Tennis
Sportplatzweg  39
85229 Markt Indersdorf

 

Haben Sie Fragen,

Wünsche oder

Anregungen, nutzen

Sie bitte unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© TSV Indersdorf - Abt. Tennis